21 Lehrer/innen für Ihren Unterricht:

Elisabeth Beniczki-Nicolin

ROLLEI D33COM CAMERAstudierte Orgel an der Musikfachschule Miscolc in Ungarn und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Sie erhielt Unterricht im Fach Cembalo am Konservatorium der Stadt Wien und wirkte in zahlreichen Orgelkonzerten in Ungarn, Österreich, München und Köln mit. Seit etlichen Jahren erteilt sie als erfahrene Diplom-Musikpädagogin Unterricht in den Fächern Klavier, Orgel und Musikalische Früherziehung.

Fächer von Elisabeth Beniczki-Nicolin:
TasteninstrumenteInstrumentenkarussel

Leonie Bluett

studierte an der Royal Irish Academy of Music und danach an der Royal Academy of Music London mit dem Hauptfach Klarinette. Sie ist als Orchester- und Kammermusikerin und Mitglied des Kirkos Ensembles aktiv, einem Ensemble für Zeitgenössische Musik in Irland.
Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe für Klarinette und erhielt unter anderem den „Buffet Crampon Clarinet Prize“ in London.
Mit Freude unterrichtet sie bereits seit dem Beginn ihres Studiums Klarinette und Blockflöte, gerne auf Wunsch auch auf Englisch.

Fächer von Leonie Bluett:
Blasinstrumente

Kati Brien

wurde in Stuttgart geboren und erhielt schon früh Musikunterricht. Mit 12 Jahren begann sie Saxophon zu spielen, 3 Jahre später folgte die erste Konzertreise nach Ungarn. Nachdem sie Mitglied im Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg war und ein Jungstudium an der Musikhochschule Stuttgart absolvierte, zog sie nach Berlin um dort ihr Jazz-Saxophon-Studium bei Peter Weniger zu beginnen. Dort wurde sie bis zu ihrem Abschluss von Lehrern wie Greg Cohen (Tom Waits, John Zorn) und Kurt Rosenwinkel unterrichtet. Außerdem war sie Mitglied im Bundesjazzorchester. Sie wurde zu den Theaterhaus- Jazztagen Stuttgart eingeladen und spielte dort mehrere Jahre als „Talent unter Langzeitbeobachtung“. Konzerte auf der Jazz Baltica, Jazz Rally Düsseldorf, Un Doua de Jazz, Leverkusener Jazztage, Jazzfest Berlin und andere Festivals folgten, sie teilte die Bühne mit Musikern wie Ed Partyka, Hayden Chisholm, Claudio Puntin und Jiggs Whigham.

Fächer von Kati Brien:
Bundinstrumente

Ying-Chieh Chiu

OLYMPUS DIGITAL CAMERAwurde in Taipeh geboren, studierte dort Klavier und Querflöte und erwarb dort ihren Magister als Musikpädagogin. Sie erteilt seit 15 Jahren Musikunterricht und ist Projektleiterin des Konzerts „Lange Nacht der Formosa“ am Berliner Musikinstrumenten-Museum. Sie promoviert im Fach Musikwissenschaft an der FU Berlin. Zudem ist sie im Rahmen des Projektes „Junge Staatsoper“ als Klavierpädagogin, Konzertveranstalterin und freie Mitarbeiterin an der Staatsoper Unter den Linden tätig.

Fächer von Ying-Chieh Chiu:
Tasteninstrumente

Niklas Duhr

studierte an der „Hochschule für Musik Franz Liszt“ in Weimar Jazz-Gitarre und erhielt dort auch seine Ausbildung an der klassischen Gitarre. Sein Studium führte ihn für ein Semester nach Graz und er nahm an vielen Workshops bei renommierten Künstlern teil.
Während des Studiums unterrichtete er parallel an einer Musikschule mit den Schwerpunkten Rock/ Pop/ Jazz sowie Klassik. Er spielt in diversen Formationen moderne Instrumentalmusik.

Fächer von Niklas Duhr:
Bundinstrumente