Tasteninstrumente

Klavier spielen müßte man können!

ROLLEI D33COM CAMERAWarum versuchen Sie es nicht? Oder Ihr Kind? Schon kleine Kinderhände können dem Klavier schöne Töne entlocken. Bestimmte Voraussetzungen sind hierfür nicht nötig. Auch Linkshänder haben am Klavier keine Schwierigkeiten, spielt doch eine Gleichberechtigung und die viel gerühmte „Unabhängigkeit der Hände“ eine große Rolle. Für Kinder kann ein Unterricht von 30 Minuten ausreichen, erwachsene Klavierspieler sollten sich jedoch 45 Minuten gönnen, um genug Zeit für die technische und auch theoretische Ausbildung zu haben.

Eines müssen Sie sich allerdings zulegen: Ein Instrument. Denn nur in kontinuierlichem Umgang mit dem Klavier können Sie das Klavierspiel mit Freude erlernen und Fortschritte machen. Die verbreiteten „E-Pianos“ sind zwar keine wirklichen Ersatzinstrumente für ein „Naturklavier“ – unter bestimmten Voraussetzungen sind sie jedoch eine mögliche Alternative und, im Gegensatz zu Keyboards, zum Klavierspielen nutzbar.